10-tägiger  Workshop 

Die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl erinnert bis heute an die unermäßlichen Risiken der Atomkraft.
Gleichzeitig ist die Region um den havarierten Reaktor ein grandioses Lehrbuch über die ökologischen und die sozialen Resilienzprozesse.
Im Sommer 2018 hat CACSEE mit Studierenden deutscher und ukrainischer Hochschulen ein internationales Workshop organisiert.
Nach einer Vorbereitungsphase besuchten wir im Rahmen einer fünftägigen Exkursion Kiew, die Sperrzone um Tschernobyl herum sowie das radioökologische Forschungsinstitut in Slawutych.

In Zusammenarbeit mit:

Humboldt University of Berlin

European University Viadrina

National University of “Kyiv-Mohyla Academy”

Der nächste Tschernobyl-Workshop ist für 2020 geplant.